Sage 100 International

Mehrsprachigkeit

International agierende Unternehmen müssen die Möglichkeit haben, ein multilinguales ERP System einzusetzen. Die von MS-Consult entwickelte Technologie ermöglicht es, mit Sage Office Line Warenwirtschaft und Rechnungswesen in den Sprachen Englisch**, Französisch, Italienisch, Spanisch, Portugiesisch, Niederländisch, Polnisch*, Tschechisch*, Ungarisch*, Russisch*, Chinesisch*, Arabisch* oder Litauisch* zu starten.

Mit der Mehrsprachigkeit ist es unternehmensweit möglich, in z.B. einer Terminalserverumgebung mit mehreren Sprachen und einheitlichen Daten gleichzeitig zu arbeiten.

Weitere Sprachen auf Anfrage.

Wichtige Funktionalitäten
• Flexibel, multilingual und standortunabhängig
• Anwenderbezogene Spracheinstellung
• Integriertes mehrsprachiges Berichtswesen
• Englischsprachige Schulungsunterlagen.
• Anbindung von Auslandstöchtern (auch in Verbindung mit unserem smartXchange automatisiert)
• Optimierung von Geschäftsprozessen.

*inkl. der länderspezisfischen Sonderzeichen (Unicode fähig)
**Vertrieb und Bereitstellung nur über Sage Deutschland

MS-Consult bietet darüberhinaus weitere länderspezifische Individualanpassungen:

Internationaler Zahlungsverkehr
Durch diese Erweiterung lassen sich internationale Bankverbindungen in der Office Line speichern. Weiterhin wird der internationale Zahlungsverkehr MT101, SEPA Clearing und ABA (australisches Format), sowie das internationale Lastschriftenverfahren MT104 unterstützt.

Internationaler Girostar
Mit dem Internationale Girostar ist es u.a. möglich MT940 inkl. Rücklastschriften und MT942 in die Office Line einzulesen und weiterzuverarbeiten.

Internationale Bilanzauswertung
Mehrsprachige Darstellung und Reporting ermöglichen Ihnen ein schnelles Bearbeiten über Sprachgrenzen hinweg. So können die Bilanz oder der Kontennachweis z.B. in Englisch ausgegeben und dargestellt werden.

Konsolidierung im Internationalen Umfeld
Die erweiterte Konsolidierung ermöglicht es Ihnen, auf Detail Ebene Buchführungsdaten und Warenwirtschaftsbelege zu konsolidieren:
• Zu konsolidierende Mandanten können verschiedene Kontenrahmen haben.
• Mandanten verschiedener Länder und Währungen können konsolidiert werden.

Office Line Lokalisierung
Die Datenbank der Office Line wird für das gewünschte Zielland lokalisiert. Die Lieferung enthält eine Datenbank auf Basis eines vom Kunden bestimmten individuellen Sachkontenrahmens. Zusätzlich werden Übersetzungen der Bezeichnungen, Grundlagen und nach Definition Länderspezifische Anforderungen eingerichtet. Die Datenbank wird in die Office Line Tabellen via SQL Server installiert.

Basisprodukte:
Office LIne Evolution
Sage 100 Office Line

International agierende Unternehmen müssen die Möglichkeit haben, ein multilinguales ERP System einzusetzen. Die von MS-Consult entwickelte Technologie ermöglicht es
Mehr Informationen

Durch diese Erweiterung lassen sich internationale Bankverbindungen in der Office Line speichern. Weiterhin wird der internationale Zahlungsverkehr MT101, SEPA Clearing und ABA
Mehr Informationen

Mit dem Internationale Girostar ist es u.a. möglich MT940 inkl. Rücklastschriften und MT942 in die Office Line einzulesen und weiterzuverarbeiten.
Mehr Informationen

Mehrsprachige Darstellung und Reporting ermöglichen Ihnen ein schnelles Bearbeiten über Sprachgrenzen hinweg. 
Mehr Informationen